Gerüstkompetenz Schweiz

Gerüst verstehen ist Erfahrung

Sicherheit im Gerüstbau

Verantwortlicher

Edi Roth (seit 1990 in der Gerüstbaubranche)

  • Ausbildung: Dipl. Baubetriebsmanager NDS HF, EKAS Sicherheitsfachmann (ASA Spezialist), Höhenarbeiter Level 3
  • Erwachsenenbildner (DIK 2) aktuell: Mitglied Sicherheitsausschuss UEG (Union europäischer Gerüstbaubetriebe)
  • Diverse Kommissionen bei Polybau und Gebäudehülle Schweiz


Arbeitssicherheit / Gesundheitsschutz

Arbeitssicherheit / Gesundheitsschutz
Die Gerüstbauer arbeiten immer in der Höhe und somit an einem gefährlichen Arbeitsplatz.
Wir Unterstützen Sie in Fragen und in deren Umsetzung in Ihrem Betrieb der Branchenlösung der Gebäudehüllen- und Gerüstbaugewerbe.
Die KOPAS Schulung wird durch die Gebäudehülle Schweiz sichergestellt.
https://xn--gebudehlle-s5a60a.swiss/search/results?search_api_fulltext=KOPAS)


Qualitätssicherung

Neben der betrieblichen Qualitätssicherung ist ein Unternehmen nur erfolgreich, wenn Material und Mensch eine hohe Qualität erreichen.
Die Gerüste, ob bei Fassadengerüste oder Industriegerüste, bilden die Arbeitsfläche für andere Gewerke. Hier braucht es auf allen Stufen, ausgebildetes Personal.
Neben der Beruflichen Ausbildung, vom Lehrling bis zum Gebäudehüllen-Meister die durch Polybau erfolgt, (https://polybau.ch/807-attraktive-kurse-fuer-geruestbauer)
unterstützen wir Sie bei den Betrieblichen Weiterbildung des Personal, die gemäss den Gesetzlichen Vorgaben (VUV / BauAV) verlangt werden.


Normen und AuV

Als neutrale Sachverständiger unterstützen wir Sie beim Verstehen der AuV Ihrer Hersteller und den gültigen Gerüstnormen – unabhängig davon, welches 

Gerüstsystem zur Anwendung kommt. Ein massgebende Dokument zum Verstehen der Normen ist das FAQ vom SGUV
https://sguv.ch/_Resources/Persistent/ed36e4fc209e9decfc3f7bc4ff1837b9f81d5e25/FAQ%20zu%20Fassadengerueste%20V1-10.pdf)

Kontakt